Kategorie: Natur

Nachhaltiges Reisen: Kleine Kniffe für einen günen Reisealltag

Dank Greta Thunberg und den weltweiten Fridays4Future Demonstrationen hat sich das Klima- und Umweltbewusstsein wie ein Buschfeuer verbreitet. Es ist fast schon „uncool“, nicht umweltbewusst zu leben. Wer bewusst reist, nimmt Rücksicht auf Natur, Menschen und andere Kulturen. Das hat auch die Reisebranche erkannt und bietet vielerlei nachhaltige Reiseangebote an. Das macht das Reisen mit dem Flieger, Schiff und Auto zwar nicht umweltfreundlicher, doch sollten wir die Angebote natürlich nutzen, wenn sie schon vorhanden sind. Denn die meisten Entscheidungen für eine nachhaltige und umweltfreundliche Reise lassen sich schon bei der Planung treffen.

Read more

Die Gilis: Indonesiens bedrohte Insel-Paradiese

Strand Gili Meno

Korallenriffe, Sandstrände und ein echtes Robinson-Crusoe-Feeling: Die drei kleinen zwischen Bali und Lombok gelegenen Inseln, Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan, sind schon lange kein Geheimtipp mehr. In der indonesischen Trockenzeit sind die Gilis von Touristen überlaufen. Kein Wunder bei dem, was diese Trauminseln zu bieten haben. In der Nebensaison sind sie jedoch definitiv eine Reise wert – wenn ihre Schönheit mit Vorsicht zu genießen ist.

Read more

Bali zur besten Reisezeit entdecken

Wenige Reiseziele im südostasiatischen Raum sind mit derart vielen Klischees behaftet wie das mystische Bali. Schon der Name Pulau Dewata, zu deutsch: Insel der Götter, verrät, dass es sich um ein außergewöhnliches Reiseziel handeln muss. Ewige tropische Wärme, ein sattes Grün ausgehend von den dicht bewaldeten Berghängen und den sich weit ausbreitenden Reisfeldern, in denen sich die Wasserbüffel suhlen, und mächtige Vulkane, die sich Tausende von Metern in den Tropenhimmel recken, prägen das Bild Balis. Hinzu kommen faszinierende buddhistische Tempelanlagen wie der Pura Luhur Ulu Watu und paradiesische palmengesäumte Strände rund um das in vielen Reiseportalen als Trauminsel gepriesene indonesische Eiland. Doch Bali ist auch als der Ballermann Australiens bekannt. Allerdings muss man sich als Bali Backpacker nicht mit lärmenden und betrunkenen Australiern auseinandersetzen, denn bedingt durch die Größe und Vielseitigkeit sowie das angenehme Klima auf der Insel, das teilweise überall und das ganze Jahr herrscht, finden sich geruhsamere und

Read more

Unkontaktierte Völker Brasiliens (indigene Völker)

Ureinwohner in Brasilien

Nur noch wenige unkontaktierte Völker dürfte es mittlerweile auf dem Planeten geben. Und die letzten Völker, die noch in den Genuss kommen, von den teilweise doch recht zweifelhaft anmutenden gesellschaftlichen und kulturellen Fortschritten der sogenannten Zivilisation, verschont geblieben zu sein, sind dies auch nur dank Schutzprogramme. Allerdings darf man an dem Erfolg dieser Programme, gerade seitens der brasilianischen Regierung, auf Dauer allerdings zweifeln. Denn das bis in die letzten Winkel mit Korruption verseuchte Land hat kaum die Möglichkeit sich gegen geldgeile Geschäftemacher und Glücksritter zur Wehr zu setzen. Gerade in den politischen Gremien, wo der Schutz, egal welcher Art auch immer aufgebaut werden kann, sind die schwerreichen und mächtigen Hacienderos auf irgendeine Art direkt oder indirekt vertreten. Was schert sich diese Bande um ein paar „wilde“ für sie rückständige Urwaldbewohner, wenn sich auf deren Terrain eine gewinnbringende Monokultur anpflanzen lässt?

Read more

Die gefährlichsten Tiere in Australien und Neuseeland

Irukandji-jellyfish-queensland-australia

Reisen nach Australien bzw. nach Neuseeland ist eines der letzten Abenteuer auf dem Planten Erde. Zumindest dann, wenn man sich als Traveler in die nahezu unberührten Zonen des australischen Outbacks hineinwagt. Was einen dort so alles erwartet, das wurde in vielen Movies schon eindrucksvoll und teilweise spaßig, wie im Fall des Kino-Hits aus den 80er Jahren, Crocodile Dundee, eindrucksvoll gezeigt. Hier mal ein kleines Krokodil von 5m und da mal eine der vielen hochgiftigen Schlangen, von denen es in Down Under ja gleich eine ganze Reihe gibt. Manche der gefährlichsten Tiere sind allerdings nicht nur im Landesinneren zu finden, sondern tummeln sich in den vorgelagerten Gewässern oder in den Flüssen selbst. Schauen wir uns einmal an, vor welchen Tieren man sich als Abenteuerreisender in Australien und auch im benachbarten Neuseeland besonders in Acht nehmen sollte.

Read more

Tierquälereien auf Reisen – Unser Umgang mit Tieren

delfin baby stirbt

Durch die internationalen Gazetten und die sozialen Netzwerke ging kürzlich nicht nur ein Bild, sondern auch ein Video von Touristen, die an einem argentinischen Strand einen Baby-Delfin aus dem Wasser zogen und sich mit diesem dann in Selfies brüsteten. In der brütenden Hitze und ohne die Möglichkeit lebenswichtigen Sauerstoff aus dem Wasser zu filtern, verendete das Tier bald daraufhin. Man darf sich wirklich fragen, wie ignorant muss denn einer sein, um solche eine Schwachsinnsaktion zu begehen? Doch damit nicht genug?

Read more

Naturkatasprohen wie Tornados, Erdbeben und Tsunamis – Was tun als Backpacker?

Vulkanausbruch

Aus aktuellem und auch leider traurigem Anlass widmen wir uns heute einmal Katastrophen, mit denen ihr bei eurem Backpackertrip, egal wo auch immer auf dem Planeten, in Konflikt kommen könntet. Zum gleichen Zeitpunkt gab es ein Erdbeben in Japan, ein Erdbeben in Ecuador und einen Tornado mit sintflutartigen Überschwemmungen in Uruguay. Sicherlich waren in allen Szenarien auch Traveler in der Nähe. Noch während ich das hier schreibe, befinde ich mich seit Tagen inmitten von El Niño-bedingten Unwettern in Uruguay. Ich beobachte auf den Straßen, während ich selbst bis zum Hals im Wasser stehe, die Evakuation und Rettung von Menschen, denen das Haus unter den Füßen von reißenden Fluten weggerissen wurde. Ein Tag zuvor wurde Dolores, ein kleiner Ort am Rio Uruguay, fast komplett von einem Tornado ausradiert.

Read more

Die längsten Trekkingrouten der Welt – Fernwanderwege rund um den Erdball

Trekking und hiking

Immer neue Herausforderungen suchen Trekker und Wanderfreunde. Je länger, desto besser. Mit Trecks von 50 oder 100 Kilometern ist es nicht mehr getan. Es müssen schon 4-stellige Kilometerzahlen sein, damit diese bei den Ultra- und Hardcore-Trekkerfreunden Beachtung finden. Lange suchen muss man auf den meisten Kontinenten nicht, um auf eine längsten Trekkingstrecken der Welt zu wandern. In manchen Ländern gibt es gleich mehrere davon. Für die meisten Backpacker werden die Trekks oder Hikes sicher kein Thema sein, aber wenn wir schon nicht den Mount Everest besteigen koennen, dann vielleicht einen extrem langen Wanderweg? Wir stellen euch ein paar der längsten Trekkentouren auf der ganzen Welt vor….

Read more

Die besten Hiking- & Trekkingtouren in China

Hiking in China

China ist ein Land der Superlative und das in nahezu jeder Hinsicht. Ob Größe, Geschichte, Kultur, Wissenschaft oder auch Geografie und Artenreichtum, das Land der Mitte kann überall mit Extremen aufwarten. Extrem schön ist außerdem die Landschaft, und die lässt sich am besten beim Trekken entdecken. Ihr könnt unter zahlreichen Trekkingrouten auswählen, sie sich kreuz und quer durch das Land ziehen. Dabei kommt ihr an alten Kulturdenkmälern vorbei oder ihr treckt durch Städte, die von längst in der Geschichte abgetauchten aber einst mächtigen Dynastien gegründet wurden. Auf euren Touren begegnet ihr einem abwechslungsreichen Landschaftsbild, das durch Wind und Wetter im Laufe der Jahrmillionen geschaffen wurde. Wandertouren in China führen euch durch die bizarr anmutende Karstlandschaft am Li River entlang oder ihr entdeckt die tiefen Schluchten des sagenumwobenen Yangtze Flusses in Lijiang. In nahezu jeder Provinz werden Wander- und Trekkingtouren angeboten. Wir stellen euch ein paar der interessantesten vor.

Read more

Die besten Hiking- & Trekkingtouren in Nepal

Hiking Trekking

Eingequetscht zwischen den beiden geografischen Giganten China und Indien liegt das kleine Nepal wie ein Puffer dazwischen. Mit nur etwas mehr als 140 000 k2 Fläche verschwindet das Land auf der Karte zwischen seinen Nachbarn. Dennoch gilt Nepal mit seiner Hauptstadt Kathmandu als eines der dicht besiedelsten Länder der Erde. Das will jedoch nicht heißen, dass ganz Nepal von seinen 26 Millionen Einwohnern überall bewohnt ist. Es gibt durchaus Flecken, in denen keine oder ganz wenige Nepalesen angesiedelt sind. Und dort führen auch einige der besten Trekkingrouten des Landes vorbei. Ihr dürft euch auf abwechslungsreiches Wanderabenteuer gefasst machen, denn die Geografie des Landes bietet von subtropischen Regionen bis zu den höchsten Himalaya-Gipfeln ein facettenreiches Spektrum. Ihr begegnet in dem Multikulti-Staat nicht nur einer aufgeschlossenen und liebenswerten Bevölkerung, es erwartet euch zudem ein einzigartige Flora und Fauna. Den Schneeleoparden könnt ihr morgens in den Bergen sehen und nach ein paar Stunden

Read more
1 2