Kategorie: Wirtschaft

Was steckt hinter dem bleibtem Urlaubsziel Thailand

Backpacking in Thailand - Kultur und Wirtschaft

Aufmerksame Leser werden wissen, dass ich bei meiner Weltreise auch in Thailand einen Zwischenstopp eingelegt habe und dort herumgereist bin. Meine Route ging durch den Süden und Norden des Landes. Was mich an Thailand immer noch beeindruckt, ist die Tatsache, dass sich das Land trotz Massentourismus vielerorts noch seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Wer sich die Mühe macht, im Land des Lächelns auch einmal hinter die Kulissen zu blicken, wird feststellen wie wichtig es mit seiner Wirtschaft für den Rest der Welt ist. Am Ende gibt es dann noch die beliebtesten Urlaubsziele in Theiland als Bonus.

Read more

Neuigkeiten zum Australien Work and Travel Visum

Australien gilt weltweit nicht nur als heißer Travel Spot. Auch als Land der Verheißung bzgl. Arbeit, Ausbildung und Business ist Down Under im Fokus vieler Selbstverwirklicher, Arbeitsuchender, Studenten und Schüler, die nach neuen Wegen suchen. Doch das Land auf der Südhalbkugel macht es nicht jedem leicht, sich längere Zeit oder gar dauerhaft darin aufzuhalten. Die Aussis verlangen einiges an Voraussetzungen, damit sich den Gästen und Arbeitswilligen auf längere Sicht die Pforten auf den 5. Kontinent öffnen.

Read more

Mathare Slum in Kenia – Im Schatten der Wohlhabenden Nairobis

Kenia Kinder

Als ich zum ersten Mal Kenias zweitgrößten Slum betrete, blicke ich auf ein endloses Meer aus Wellblechdächern und Lehmhütten. Brennende Müllberge qualmen vor sich hin und erschweren mir die Sicht auf den holprigen Weg der vor mir liegt. Beim fürchterlichen Geruch einer Mischung aus Alkohol, Urin, Kot und verbranntem Plastik, fällt mir das Atmen schwer und ich realisiere was es bedeutet am Rande der reichen Zivilisation Nairobis zu leben. Während auf der anderen Seite Nairobis die Menschen in sicheren und überwachten Vororten leben, zeigt sich die moderne Stadt hier von seiner weniger glanzvollen Seite.

Read more

Menschensafari und Slumtourismus – nicht mehr als Travel Rassismus

Menschensafari und Slumtourismus1

Wir widmen uns heute mal aus Anlass eines besonderen Tages dem Thema Armutstourismus, Slumtourismus und Menschensafari. Anlass ist, dass die renommierte Menschenrechtsgesellschaft Survival International den “Rassisten des Jahres” gekürt hat. Den dubiosen Titel erhielt der stellvertretenden Landesvorsitzende des brasilianischen Bundesstaates Maranhão, Fernando Furtado, für seine aussagekräftige Rede im vergangenen Juli diesen Jahres. Darin brachte er zum Ausdruck, dass die Indigenen, und damit meinte er sicherlich nicht nur die brasilianischen, für Ihn ein „Haufen kleiner Schwuler“ seien. Der Mann ist Erz-Kommunist und ein “gewandter” Redner, der mit Sprüchen wie: „Sie wissen nicht, wie man Reis anbaut. Also lasst sie in Armut und an Hunger sterben; das ist das Beste, denn sie wissen nicht, wie man arbeitet.“, die Massen begeistert. Mit Massen sind die Großgrundbesitzer, Sojabarone und Holzfällertrupps plus die Bankiers und windigen Geschäftsleute in den Großstädten gemeint. Er bezieht sich auf die Masse Geld und Macht aber nicht auf die Masse

Read more

Die billigsten Backpacker Länder: Infos und Geheimtipps

Geld fuer Musiker

Das Thema Preise, Traveln und Backpacking ist in der Szene ja immer ein heißes Eisen. Schaut man sich in Google, Bing, Yahoo und anderen Suchmaschinen einmal nach den Treffern in unterschiedlichen Sprachen um, so kommen zum Thema: Die 10 billigsten Backpacker Länder ganz verschiedene Resultate heraus. Das hat sicherlich mehrere Gründe. Zum einen die Aktualität. Billige Backpacking und Low Budgets Trips Ein Land, in dem das Reisen heute billig ist, in dem kann es morgen schon wegen geografischer oder wirtschaftlicher Turbulenzen teuer sein. Nepal, Thailand und andere sind und waren Beispiele nach unvorhersehbaren Naturkatastrophen. In Ländern, die heute Teil der Europäischen Union sind, wie Rumänien, Ungarn und andere, in denen das Reisen bis vor Kurzem noch spottbillig war, ziehen die Preise wegen der verbesserten Infrastruktur kräftig an. Und dann kommt erschwerend hinzu, dass in den vorgestellten Listen über die billigsten Backpackerländer oft noch wenig detailliert nachgeforscht wird. Eher spielt das

Read more

Sextourismus auf den Philippinen (Angels City)

Sextourismus auf den Philippinen (Angels City)

Angeles City ist für Sextouristen eine bekannte Destination. Dort habe ich auch meinen Zweit Wohnsitz, in dem ich für einige Wochen im Jahr dem Hamsterrad entfliehe. Das beutet nicht, dass ich mich dort im Rotlichtviertel vergnüge. Im Gegenteil. Angeles City ist eine sehr vielfältige Location. Aber lest den Artikel und ihr werdet es Verstehen. Aufgrund meiner Erfahrungen und Gespräche über viele Jahre mit Prostituierten in Angels City habe ich versucht die Fragen von Chris Bestmöglichst zu beantworten. Danke an Chris für diese Möglichkeit mit diesem Artikel dieses Kritische Thema etwas genauer zu beleuchten. Alles was ich hier schreibe ist meine eigene Meinung und beruht auf eigenen Erfahrungen und wiederspiegelt meine Erfahrungen sowie meinen Standpunkt.

Read more

Sextourismus in Brasilien – Orte und Preise

Sextourismus in Brasilien

Brasilien, ein Land der Verheißung nicht nur für Strandurlauber und Abenteurer, sondern auch für Touristen, die die käufliche Liebe suchen. Gleich mehrere Stereotypen gelten für den brasilianischen Sextourismus. Brasilianerinnen, vor allem die gazellenartigen Mulattinnen, die die Männerwelt schon beim alljährlichen Karneval in ihren knappen hinreißenden Bikinis und Tanginis um den Verstand bringen, sind einer davon. Ein weiterer, dem Kunden aus Übersee und Nordamerika tabulos und dauerhaft zu (Liebes-)Diensten zu sein. Und die Preise letztendlich. Doch bei genauerem Hinschauen hat keiner dieser gängigen Vorurteile etwas mit der ganz anderen Realität zu tun. Das hängt gleich wiederum mit mehreren Faktoren zusammen.

Read more