Die besten Backpacker Apps fuer Android und iPhone

Die besten Backpacker Apps

Es geht immer weiter voran in der realen und digitalen Welt – und das bezieht sich nicht nur auf Reisearten und Reiseangebote, sondern auch darauf Reisen günstig zu buchen, Reiseziele ausfindig zu machen, beim Reisen und Backpacking Geld zu sparen, sicher zu traveln und immer und überall mit Freunden, Verwandten und Bekannten in direkter Kommunikation zu stehen. In den meisten der genannten Fälle helfen dabei die immer mehr in Mode kommenden Apps. Gute Travel-Apps stehen heute für Android und iPhone zur Verfügung und sind fast universell anwendbar.

Manche dieser Applications können selbst mit einem Account auf drei verschiedenen mobilen Geräten genutzt werden. Andere wiederum funktionieren nach dem Download sogar ganz ohne Internetverbindung. Gerade der letzte Punkt ist für Backpacker wichtig, die sich abseits der Massentouristen-Routen off the beaten path bewegen. Mal ganz davon abgesehen, dass sich damit unter Umständen satte Roaminggebühren, Übernachtungs- und Transportkosten sparen lassen.

Backpacker Apps helfen dabei individuelle Routen nachzureisen oder selbst einzustellen. Teilweise verfügen die kleinen Programme über einen integrierten Kompass und hochwertiges Kartenmaterial. Ist die Travel-App wie im Fall der Michael Müller App auch noch auf dem neusten Stand der Technik, dann kann zwischen Text und den Besucher-Highlights auf der Karte hin und hergezappt werden.

Vorteile von Traveler Apps

Sinnvoll moderne Technik auf Reisen nutzen

Sinnvoll moderne Technik auf Reisen nutzen

Traveler finden mit Apps die günstigsten Fortbewegungsmittel am jeweiligen Standort oder können mit Wechselkurs-Apps die Preise in Echtzeit vergleichen. Weitere Vorteile sind, dass Apps preiswert sind. Die meisten kosten gar nichts oder nicht mal eine Handvoll Euros. Dazu nehmen Sie keinen Platz weg und sind aktualisierbar. Das bedeutet im Klartext, dass Ihr mit einem App jeweils auf dem neusten Informationsstand seid. Ein geschriebener Reiseführer, der meist erst Monate nach seiner Ausarbeitung auf dem Markt erscheint, ist in der Regel schon wieder nutzlos, wenn Ihr ihn im Laden kauft oder vor Ort seid.

Die Preise gelten nicht mehr, da sich jeden Tag die Wechselkurse verändern. Besitzer von Hotels, Hostels, und Reiseunternehmen können wechseln und damit einen besseren oder schlechteren Service bieten oder die Läden, darunter Restaurants, Imbissbuden und andere existieren einfach nicht mehr. Mit einer App seid ihr in der Regel immer up to date. Vorausgesetzt ihr entscheidet euch für gute. Welche Backpacker Apps lohnen nun wirklich? Bevor ich mit meiner Aufzählung beginne noch ein paar weitere Links zu „Die besten Backpacker Apps“, die ich ganz gut finde…

Meine Lieblings Apps fuers Reisen (von 101places)
Eight Essential Travel Apps for the Modern-Day Backpacker (Die Must-Basics von thinkingnomads in Englisch)
10 Most Useful Travel Apps for Backpackers (von indietraveller in Englisch)

Empfehlenswerte Backpacker Apps (in deutsch)

Wir stellen euch extra mal ein paar Apps in englischer und in deutscher Sprache vor, damit ihr vergleichen könnt. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist beim Reisen ja in jedem Fall auch der Sicherheitsaspekt. Daher lohnt es sich durchaus die Sicherheits-App des Auswärtigen Amts zu installieren. Nur hier findet ihr wirklich zuverlässige Angaben zu individuellen Reisevorbereitung, dem Umgang mit Notfällen, die Adressen der deutschen Vertretungen im Ausland und der Vertretungen des jeweiligen Reiselandes in der Bundesrepublik.

Wissen wohin man läuft

Wissen wohin man läuft

Hervorragendes und ein komplettes Kartenmaterial hat die App City Maps 2go. Ladet die App City Maps 2Go Offline-Karten der Ulmon Gmbh runter und ihr habt Kartenmaterial en von 7.800 Ländern, Regionen und Städten aus aller Welt auf eurem mobilen Endgerät. Ähnlich wichtig wie die Sicherheit und das Kartenmaterial ist die Verständigung.

Wer kein Kauderwelsch oder irgendeinen anderes Reisewörterbuch mitnehmen will, der greift auf den Google Übersetzer zurück. Stimmt zwar nicht alles 100 % was da so übersetzt wird, aber es funktioniert.

Damit ihr keinen Stress mehr beim Umrechnen der verschiedenen Währungen, vor allem außerhalb der EU habt, solltet ihr euch den Währungsrechner – Android App von Finanzen 100 herunterladen. Einfach Kaufpreis eingeben und schon wisst ihr was das Produkt in Euro kostet.

Und was das Surfen im Ausland anbelangt, so wisst ihr sicherlich, dass das ziemlich teuer wegen der horrenden Roaminggebühren werden kann. Damit ihr nicht in diese Falle tretet, legt euch das o2 Travel iPhone-App zu. Mit Hilfe der Gratis-App o2 Travel für Android wird das mobile Surfen beim Backpacking vereinfacht. Wem das O2 App nicht zusagt, wählt das Telekom App Travel und Surf.

Wer preisgünstig mit seinen Kumpels oder der Familie rund um den Globus in Kontakt bleiben will, kann auf das Skype für Android nicht verzichten. Beide Versionen erlauben ein günstiges Telefonieren, kostenloses Senden und Empfangen von SMS, gratis Video- und Sprachanrufe, verbilligte Anrufe an Smartphones und Festnetztelefone und einiges mehr skype.com. Der kostenlose „WiFi Finder“ macht dazu noch jeden WLAN-Hotspot auf dem Erdball aus.

Mehr Reise und Backpacker Apps in Deutsch und Englisch

Eine Krankheit hat man sich schnell einfangen. Wer das richtige Medikament benötigt, muss die Substanzen kennen. Mit dem Suche mein Arzneimittel – iPhone App (gibts wie alle anderen schon genannten auch in der Android Version) gibt euch der Apotheker in Asien, Afrika oder wo auch immer das passende Medikament.

Mit freunden in Kontakt bleiben

Mit freunden in Kontakt bleiben

Eine der besten Traveler- und Backpacker-Application ist sicherlich die Trip Journal App trip-journal.com. Das haben auch Google und Lonely Planet erkannt, die die App wegen ihrer Funktionalität und ihrem Nutzen beim Ausfindigmachen, Aufnehmen, Dokumentieren und Sharen von Routen und Bildern ausgezeichnet haben. Die neusten Ausgaben der App laufen auf dem iPhone, Android, Symbian und im sozialen Netzwerk Facebook.

Wer nachts in den Sternenhimmel schauen will und wissen möchte was er da überhaupt so sieht, dem hilft die GoSkyWatch-App. Allein die App zu schauen macht schon Spass, auch wenn der Himmel wolkenverhangen sein sollte.

Mit Flightboard App verpasst ihr keinen Start – egal auf welchem Airport mehr. Die Backpacking App deckt die Daten von mehr als 4000 Airports und 1400 Luftfahrlinien weltweit ab.

Und falls ihr nach dem nächsten Hostel Ausschau haltet und dort ein Bett oder Zimmer buchen wollt, dann hilft euch sicherlich die HostelBookers – Iphone App dabei.

One comment

  • Nützlich ist auch Spyglass Nav, es ist geeignet für Menschen, die häufig unterwegs. Die Karten werden im Cache gespeichert und können später offline verwendet werden. Die App bietet taktische GPS, so dass Sie Ihren Standort, Shop-Artikel , die Sie später brauchen, finden und den Abstand zu Objekten kann zu Objekten messen können. Es zeigt auch die aktuelle Geschwindigkeit und die geschätzte Ankunftszeit. Sehr genau. https://itunes.apple.com/app/spyglass/id332639548?mt=8&at=11lLc7&ct=c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.