Einnahmen & Traffic vom Weltreise Blog – Dezember 2014

Budget in

Diese Seite ist nicht nur ein Backpacker Informationsportal in dem ihr zu jedem Land Informationen rund ums Budget, Route, Trips und Tipps und vieles mehr bekommt, sondern auch mein persönlicher Reiseblog als Digitaler Nomade. Ich bin Selbständig und versuche meine Reisen ausschließlich mit den Einkommen meiner Projekte zu finanzieren. Darunter zählt der Weltreise Blog meiner letzten Weltreise und das aktuelle Projekt „Backpacker Reise“ (was noch in den Kinderschuhen steckt). Ich möchte mich selber weiterentwickeln und andere inspirieren und helfen denselben Schritt zu machen. Daher werde ich jeden Monat die aktuellen Einnahmen von meinem Weltreiseblog Globesurfer.de hier posten und über die Entwicklung sprechen.

Weltreise Blog – Traffic

Die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vormonat leicht gefallen. Wahrscheinlich sind die Feiertage ausschlaggebend, denn wer will schon am Heiligabend im Internet surfen. Nach den Weihnachtsfeiertagen hat der Traffic aber nochmal gut angezogen. Ich bin weiterhin zufrieden. Erfreulich ist die Entwicklung der Verweildauer. Für mich ist eine hohe Verweildauer ein Zeichen von guter Qualität. Die aktuellen Zahlen findet Ihr auch im Media-Kit, was alle ein bis zwei Monate aktualisiert wird.

  • Eindeutige Besucher: 11.243 (Vormonat 12.042)
  • Besuche: 14.346 (Vormonat 14.979)
  • Seitenaufrufe: 62.361 (Vormonat 64.477)
  • Seiten pro Besuch: 4,35 (Vormonat 4,30)
  • Verweildauer: 2:52 min (Vormonat 2:39 min)

Weltreise Blog – Einnahmen

Der Dezember war aus der Einnahmenperspektive für mich sicher über dem Durchschnitt. Ich konnte aber leider nicht an den starken November anknüpfen. Im Dezember konnte ich damit insgesamt 613,39 Euro einnehmen. Erfreulich ist, dass ich nach mindestens zwei oder drei Monaten wieder Affiliate Sales erzeugen konnte. Ich habe im November hier sehr ausgedünnt und freu mich daher umso mehr. Auch die Google Adsense Einnahmen sind gut. Ich habe im Dezember getestet wie sich die Werbung unter dem Content entwickelt. Nicht sehr ertragreich, aber immerhin. Ich will den Blog mit Werbung auch nicht überladen.

  • Sponsored Postings: 102,20 Euro
  • Direkt Marketing: 370,00 Euro
  • Amazon Partnerprogramm: 41,19 Euro
  • Affiliate: 60,00 Euro
  • Google AdSense: 14,89 Euro
  • Youtube: 5,44 Euro
  • Sonstiges: 19,67 Euro

Ich muss darauf hinweisen, dass die Einnahmen für das Amazon und Affiliate Partnerprogramme nur vorläufige Zahlen sind. Es ist durchaus die Regel, dass einige Leads / Sales nicht angenommen oder Produkte zurückgeschickt werden. Das ist je nach Programm unterschiedlich. Meistens ist das Ergebnis etwas tiefer als hier dargestellt. Ich bezeichne die Einnahmen daher immer als Soll-Einnahmen.

Weltreise Blog – Ausgaben

Außer den Fixkosten für Domain und Hosting fallen diesen Monat keine Kosten für den Weltreise Blog an. Ich werde mit dem Weltreise Blog, da er bisher meine einzige Einnahmequelle ist auch meine alltäglichen Fixkosten abrechnen. Den Umstand berücksichtigt belaufen sich meinen Ausgaben für den Monat November auf 773,79 Euro.

Zu den Sonderausgaben zähle ich mal das ganze Weihnachts- und Silvesterzeug dazu. Dabei kam ich dieses Jahr relativ günstig weg, weil ich keine Weihnachtsgeschenke gekauft habe. Es war für mich das erste Jahr ohne Geschenke (zumindest von mir). Silvester habe ich mit einer Freundin und deren Freunde beim gemütlichen Essen und in einen Club in Berlin gefeiert.

  • Domain & Hosting: 4,00 Euro
  • Kranken- & Pflegeversicherung: 239,79 Euro
  • Miete (all Incl.): 280,00 Euro
  • Lebenshaltungskosten: 100 Euro
  • Sonderausgaben: 150 Euro

Was am Ende bleibt

Am Ende des Monats bleiben mir –160,40 Euro. Das ist kein Beinbruch, denn wie schon erwähnt bekomme ich noch einen Gründungszuschuss bis zum 15.01.2015. Aus gesetzlichen Gründen darf ich mich über die Höhe nicht äußern. Ich werde den Monat Dezember also wieder im Plus abschließen.

Ab Februar wird’s dann richtig heiß und hoffentlich bald werde ich doch wieder auf Reisen sein oder zumindest für ein paar Monate nochmal als Freelancer in der Unternehmensberatung arbeiten.

Was im nächsten Monat kommt

Im Januar werde ich mich nochmal mit Google Adsense beschäftigen und das Limit von drei Werbeanzeigen auf der Seite ausreizen. Mir fehlt noch eine Anzeige über oder im Content. Ich bin gespannt wie es sich hier entwickelt.

Ob ich das Glück mit den Affiliate Programmen auch im Januar habe ist zu bezweifeln, aber ich werde noch ein paar weitere ausprobieren. Auch die Conversionrate von Amazon habe ich versucht im Dezember zu optimieren, da ich hier oft nur bei 1,5% lag. Schon Ende Dezember habe ich gemerkt, dass sie sich leicht bessert. Ich hoffe auf die typischen 2-3 Prozent zu kommen.

Leider werde ich im Januar nicht ganz so viel Zeit haben für große Neuerungen, da mit dem Jahreswechsel auch dieses Projekt online gegangen ist und hier noch viel Arbeit auf mich wartet. Es ist noch ein langer Weg bis ich mit diesem Projekt hier Geld machen werde. Ziel ist und bleibt es von diesem Geld zu leben und zu Reisen.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.