Die beste Prepaid-SIM-Karte für USA Reisen

USA Road Trip

Wer kennt es nicht? Smartphone ohne Internet ist schon blöd. Wenn man mehr als ein paar Tage in den USA verbringt, dann lohnt es sich fast immer eine SIM-Karte zu besorgen. Auch, weil es relativ einfach ist und das Reisen bequemer macht. Die USA ist sehr groß, daher ist Netzabdeckung wahrscheinlich einer der wichtigsten Kriterien. Danach kommt der Preis und so weiter. Es gibt sogar die Möglichkeit dir die SIM-Karten direkt deine Heimatadresse zu versenden. Da sparst du dir sogar noch ein bisschen Zeit vor Ort und kannst direkt vom Flughafen anfangen zu Surfen. Im Artikel stelle ich dir die SIM-Karten von SimlyStore vor.

Sollten Sie eine Prepaid-SIM für die USA kaufen?

Bevor Sie sich näher mit besten Prepaid-SIM-Karten für USA-Touristen beschäftigen, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass dieser Kauf für Sie das Richtige ist.

Das erste, was Sie sich vielleicht fragen, ist, ob Sie überhaupt eine SIM-Karte für die USA kaufen müssen. Immerhin behaupten viele lokale Anbieter auf der ganzen Welt, dass sie im Ausland eine gute Abdeckung haben. Unglücklicherweise bleiben viele ahnungslose Reisende, die dem Marketing ihrer Mobilfunkfirma glauben, auf einer riesigen Telefonrechnung sitzen, wenn sie nach Hause zurückkehren.

Der Grund dafür ist, dass die Roaming-Gebühren unverschämt teuer sind, und während die Länder der Europäischen Union die Roaming-Gebühren für Besuche aus einem anderen EU-Land abgeschafft haben, gibt es sie in den USA immer noch sehr wohl. Das bedeutet, dass Roaming-Kosten Ihre Reisekosten in den USA um einen riesigen unnötigen Betrag erhöhen können.

Der nächste Faktor, ob eine Prepaid-SIM-Karte für Reisen in die USA das Richtige für Sie ist, ist die Frage, ob Ihr Telefon entsperrt ist oder nicht. Wenden Sie sich zum Entsperren Ihres Telefons an Ihren Mobilfunkanbieter und fragen Sie nach den Anforderungen. Wenn Ihr Vertrag ausgelaufen ist, müssen sie Ihr Telefon in der Regel ohne zusätzliche Kosten entsperren.

Im Gegensatz zu vielen Orten auf der Welt scheint es in den USA nicht viele Flughäfen zu geben, an denen man lokale SIM-Karten kaufen kann. Das bedeutet, dass Sie eine SIM-Karte im Voraus kaufen müssen, wenn Sie entweder eine Taxi-App benutzen möchten, um zu Ihrem Hotel zu gelangen, oder wenn Sie ein Auto mieten und eine Wegbeschreibung wünschen. Darüber hinaus ist einer der Hauptgründe, warum ich denke, dass Reisende den Kauf einer SIM-Karte in den USA vor der Abreise vermeiden sollten, weil man nicht die kostbare Zeit im Ausland damit verbringen will, einen Handyladen zu suchen und in der Schlange zu stehen!

Lost and Found

Welche Service Anbieter gibt es?

Wir empfehlen T-Mobile für die meisten Reisenden, aber auch AT&T ist gut, wenn Sie Zeit in entlegeneren Gebieten verbringen. In den Vereinigten Staaten gibt es vier Hauptanbieter von Mobilfunkdiensten, aber nur zwei davon sind für Reisende von großem Interesse.

  • Verizon
  • Sprint
  • AT&T
  • T-Mobile

Da die meisten meiner Reisen in die USA weitgehend auf die Städte beschränkt sind, waren die Versorgungsgebiete bei T-Mobile und AT&T kein großes Problem.

Es gibt mehrere Wiederverkäufer von Diensten in beiden Netzen – und keiner ist besonders groß. Die Preise sind in der Regel nur geringfügig niedriger als beim Anbieter direkt zu kaufen.

Beachten Sie, dass die US-Anbieter 4G und 5G offenbar als Marketingbegriffe behandeln, die nichts mit den tatsächlichen technischen Standards zu tun haben. Glauben Sie nicht, was oben auf dem Bildschirm Ihres Telefons angezeigt wird!

Was wuerde ich konkret empfehlen?

Ganz ehrlich? Für eine USA Reise würde ich die SimlyStore SIM-Karten empfehlen. Nicht nur hat man den Vorteil alles auf Deutsch zu bekommen (Anleitung, Support etc), sondern man kann sich die SIM Karte auch vorher schicken lassen und spart sich Zeit und Stress auf der Reise. Die Kostendifferenz ist minimal. Was also bietet dir die SIM Karte:

  • keine Roaming Kosten
  • schneller Versand i.d.R. 1-2 Tage
  • Internet im Ausland
  • deutscher Support (365 Tage Service)
  • deutsche Anleitungen
  • aktivierung und Aufladung durch SimlyStore
  • keine versteckten Kosten
  • keine Abofalle

SIM Card

Welche USA Tarife bietet Simly an

Mit den SimlyStore SIM-Karten für die USA haben Sie drei gute Optionen. Die Standard Option sollte für die meisten Reisenden ausreichen. Ist man geschäftlich unterwegs oder telefoniert sehr viel ist die Premium Option passender. Für mich reicht der Datentarif, da ich wenn dann über Skype telefoniere. 3 GB reichen mir im Normalfall aus, wenn ich aber etwas Arbeit plane, dann würde ich die 12 GB nehmen. Du hast die freie Wahl!

 STANDARD

  • 30 Tage Tariflaufzeit (Aufladung möglich)
  • SIM-Karte im AT&T Netz (Für Smartphone & Tablet)
  • Unbegrenzt Internet innerhalb der USA (Gilt nicht für [ XS ] Tarif)
  • Unbegrenzt Telefonate und SMS innerhalb der USA
  • Unbegrenzt Telefonate auf 10 Rufnummern ins DE / CH Festnetz
  • 35 bis 70 Freiminuten ins deutsche Mobilfunknetz

PREMIUM

  • 30 Tage Tariflaufzeit (Aufladung möglich)
  • Originale AT&T SIM-Karte (Nur im Smartphone nutzbar)
  • Unbegrenzt Internet innerhalb der USA
  • Unbegrenzt Telefonate und SMS innerhalb der USA
  • Inklusive HotSpot / Tethering (bei S, M & XL)
  • Inklusive Nutzung in Kanada & Mexiko (bei M, L & XL Tarif)
  • Zusätzlich: Premium Service in allen AT&T Stores in den USA

DATENTARIF (nur Daten ohne Telefonie)

  • Nutzbar im AT&T und T-Mobile USA Netz
  • Daten SIMs sind 2 Monate gültig
  • Verlängerung der 2 Monate Gültigkeit ist nicht möglich
  • 1 GB & 3 GB Daten SIMs können Sie auf der Webseite aufladen
  • 12 GB Daten SIM kann nicht erneut aufgeladen werden
  • Telefonate nur via VoIP (Skype, Whatsapp, Facetime) möglich
  • Automatische SIM Aktivierung beim Einlegen in das Gerät

Netzabdeckung und Internet Speed

Wie bereits erwähnt, ist die Abdeckung durch T-Mobile in den meisten großen Städten gut, nimmt aber in ländlichen Gebieten ab, mit großen Netzwerklücken in mehreren Bundesstaaten.

Vergleichen Sie die Servicekarte mit den von Ihnen geplanten Zielen, und wenn Sie längere Zeit an Orten ohne Signal fahren oder sich dort aufhalten werden, sollten Sie stattdessen AT&T in Betracht ziehen.

Die Datengeschwindigkeiten in Los Angeles, Seattle, Portland, Austin und anderswo waren alle ziemlich gut, mit einem starken Signal sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Die Sprachanrufe waren klar, und die SMS-Zustellung war zuverlässig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.